Start impressum schlimm Maerchen Schlaf peinlich BlaBla Zack Typen sylli ??????? 

???????

Nach einem Artikel in der ‘Frankfurter Allgemeinen Zeitung’ vom 2. September 2000 hätte dieser Papst „der Menschheit manche Irrwege ersparen können.“Den Kommunismus verurteilte Papst Pius IX. als eine „abscheuliche und dem natürlichen Recht zutiefst entgegengesetzte Lehre, in der die Rechte … der Gesellschaft von Grund auf umgestürzt werden“. Ebenfalls warnte der Papst vor einem chauvinistischen Nationalismus, der weder objektive, naturrechtliche Werte anerkannte, noch vor Angriffskriegen und jeglicher politischer Gewalt zum Wohle des eigenen Staates zurückschreckte. Dieser Nationalismus erhob den Nutzen für das eigene Volk zum alleinigen Rechtsmaßstab.Der weitverbreitete Nationalchauvinismus des 19. Jahrhunderts war das Wurzelgeflecht für die kriegerischen Militarismen des Ersten Weltkriegs und für die mörderischen Faschismen und Nationalsozialismen der Folgezeit.Doch Papst Pius IX. warnte auch vor dem sogenannten Liberalismus. War das nicht ein unverzeihlicher Fehler der Rückständigkeit? Nein, denn auch darin bewies der Papst seine Treffsicherheit und Weitsicht. Der Liberalismus des 19. Jahrhunderts war vielschichtig und facettenreich. In der Regierungszeit des Papstes setzten sich die radikalen Liberalen in der Tradition der Jakobiner und Freimaurer an die Spitze einer Bewegung, die in massiven Kampagnen – man denke an den ‘Kulturkampf’ in mehreren europäischen Ländern – gegen alle Werte und Institutionen der Kirche und des Naturrechts hetzten und agierten.Die heutige „Diktatur des Relativismus“ – ein Ausdruck von Papst Benedikt XVI. – gibt einen Begriff von dem außerordentlich aggressiven, intoleranten, gehässigen und hetzerischen Liberalismus jener Zeit.Papst Pius IX. verurteilte diesen Kampf-Liberalismus, indem er den Staat in die Grenzen des Naturrechts verwies und das Selbstverwaltungsrecht der Kirche gegen einen Staatskirchenzwang verteidigte.In der Tat. Der selige Papst Pius IX. hätte der Menschheit manche Irrwege ersparen können.

Papst Pius IX. († 1878) – der im September 2000 seliggesprochen wurde – hat die Grundmuster der totalitären Ideologien und Staaten schon frühzeitig durchschaut, kritisiert und verurteilt. Weltberühmt wurde sein vielgeschmähter, seiner Zeit weit vorauseilender Syllabus aus dem Jahr 1864. Er enthält Thesen, in denen achtzig Irrtümer seiner und unserer Zeit verurteilt werden. Mit dem Syllabus wurde Pius IX. zu einem prophetischen Warner.



impressum







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.